Home / auroMATIC 620/3

auroMATIC 620/3

auroMATIC 620/3

Kombinierter Solar- und Heizungsregler (1 direkter-, 1 Mischerkreis), witterungsgeführt
auroMATIC 620/3

Besondere Merkmale

  • Schnelle und sichere Installation durch System ProE
  • Solartechnik erleben durch das Grafikdisplay mit solarer Ertragsanzeige
  • Erweiterbar auf bis zu 13 Mischerkreise mit Ergänzungsmodulen VR 60/3
  • Beleuchtete Klartextanzeige mit Betriebszuständen und Fühlerdiagnose
  • eBUS-Schnittstelle
  • Bedienteil auch als Fernbedienung einsetzbar (Wandaufbausockel erforderlich)
  • Legionellenschutzfunktion
  • Estrichtrocknungsfunktion
  • Sonderfunktionen Sparen, Party, einmalige Speicherladung und Ferienprogramm
  • Pumpen- und Mischerblockierschutzfunktion
  • Intelligentes Puffermanagement in Verbindung mit Pufferspeicher allSTOR VPS/2
  • Management von zwei Solarkollektorfeldern unterschiedlicher Ausrichtung
  • intergrierter „echter“ Wärmemengenzähler in Verbindung mit Volumenstromsensor und Solarstation VPM S

Ausstattung

  • Set besteht aus: Solarsystemregler auroMATIC 620/3 mit System proE für schnellen und unverwechselbaren Elektroanschluss durch codierte Steckverbinder, Außenfühler mit Funkuhr-Signalempfänger (DCF), Kollektorfühler VR 11, 4 Standardfühler VR 10
  • Zusätzlicher Kollektorfühler (2. Kollektorfeld) als Zubehör VR 11 (306788) erhältlich
  • Anschluss für Vaillant Volumenstromsensor

Einsatzmöglichkeiten

  • Für alle Vaillant Wärmeerzeuger mit eBUS oder Schnittstelle 7-8-9
  • Einbindung von Fremdwärmeerzeugern über Zubehör Buskoppler VR 31, sowie bei allen 1- und 2-stufigen Wärmeerzeugern
  • Zur Kaskadierung von Vaillant Wärmeerzeugern mit Schnittstelle 7-8-9 ist ab dem 3. Wärmeerzeuger ein VR 30/2 je Wärmeerzeuger notwendig
  • Zur Kaskadierung von Vaillant Wärmeerzeugern mit eBUS Schnittstelle ist ab dem 2. Wärmeerzeuger ein VR 32 für den 2. und jeden weiteren Wärmeerzeuger notwendig
  • Geeignet für solare Warmwasserbereitung und kombinierten Anlagen für die solare Heizungsunterstützung
  • In Verbindung mit vrnetDIALOG Überwachung und Fernsteuerung des Heizungssystems möglich – weitere Informationen siehe Internet Kommunikationssystem

Hinweis
Je nach Anlagenkonfiguration sind weitere Fühler erforderlich (VR 10/VR 11)

Top